Der Übertritt an die Wirtschaftsschule

WELCHE VORAUSSETZUNGEN MÜSSEN ERFÜLLT SEIN?

Es gibt die fünf-, vier-, drei oder zweijährige Wirtschaftsschule (WS). Die Einstiegsklassen werden jeweils neu gebildet, sodass den Lernenden ein echter „Neustart“ ermöglicht wird. Der Übertritt an die Wirtschaftsschule ist von allen allgemeinbildenden Schulen möglich: 

• Nach der 5. oder 6. Jahrgangsstufe in die fünfjährige WS 

• Nach der 6. oder 7. Jahrgangsstufe in die vierjährige WS 

• Nach der 7. oder 8. Jahrgangsstufe in die dreijährige WS 

• Nach der 9. Jahrgangsstufe in die zweijährige WS 

Im Einzelfall ist für Schüler und Schülerinnen aus der Realschule oder dem Gymnasium auch der „Quereinstieg“ in eine laufende 9. Klasse möglich.